CBD für Tiere

Startseite » CBD für Tiere

CBD Öl für den Hund und die richtige Dosierung

CBD Öl Hund Dosierung: Hast du für deinen vierbeinigen Freund schon CBD-Öl entdeckt? Immer mehr Hundehalter interessieren sich für das Cannabinoid Cannabidiol (CBD), das aus den Blättern der Nutzhanfpflanze Cannabis sativa extrahiert wird. CBD Öle werden bei Menschen wie bei Hunden mit vielen positiven Wirkungen für die Gesundheit in Verbindung gebracht. Vieles beruht dabei noch

Hundehanf – Was solltest du zum Thema wissen?

Vielleicht bist du wie viele andere Hundebesitzer in letzter Zeit auf eine Futterergänzung gestoßen, die Hundehanf heißt. Neugierig geworden, möchtest du jetzt mehr darüber wissen, was dieser CBD Hanf Cannabis für den Hund ausmacht. Handelt es sich hierbei auch um ein CBD Öl, das dir als gesundheitsbewusstem Mensch schon bekannt sein mag? Wir haben für

Beruhigungsmittel für Hunde im Test – Beruhigungstipps für deinen Hund

Viele Hundehalter sehen sich regelmäßig mit Angst und Stress bei ihren Tieren konfrontiert. Die möglichen Reaktionen der Vierbeiner reichen dabei von allgemeiner Unruhe und Nervosität, über ungewöhnliche und unkontrollierbare Verhaltensweisen bis hin zu Panikattacken. Ausstellungshunde können hier ebenso betroffen sein wie der Haushund an Sylvester, beim Hundefrisör oder Tierarzt. Wer in der Hundebetreuung tätig ist,

Hanföl für deinen Hund – Was solltest du wissen?

In letzter Zeit wecken Öle viel Aufmerksamkeit, die aus unterschiedlichen Pflanzenteilen von Hanfpflanzen gewonnen werden. Hanföl, CBD-Öl - es kann schwierig sein, hier den Überblick zu behalten. Anwender der verschiedenen Öle berichten immer wieder von positiven Effekten für ihre Gesundheit. Hanföl Hund? Folgerichtig stellen sich auch Hundebesitzer diese Frage. Kann dein Hund von Hanföl profitieren?

Einen überdrehten Hund beruhigen – welche Möglichkeiten gibt es?

Manche Hundehalter machen die Erfahrung, dass der Familienhund sehr unruhig und nervös ist. Gemeint sind hier weniger Situationen, in denen das Tier aufgrund äußerer Reize wie Lärm oder Feuerwerk erkennbar ängstlich nervös reagiert. Es gibt Hunde, die fast ununterbrochen aktiv sind, spielen wollen und versuchen, mit dem Halter zu interagieren. Es kann schwierig sein, einen

CBD Öl und Epilepsie beim Hund

Das Anfallsleiden Epilepsie ist auch vielen Hundebesitzern ein Begriff. Rund 5 % aller Hunde leiden an einer Form dieser schweren Anfallserkrankung. Für viele Hundehalter ist diese Krankheit eine große Herausforderung im Alltag. Beim Epilepsiemanagement zur Vermeidung weiterer Anfälle geht es nicht nur um die medikamentöse Einstellung der Tiere. Viele der Vierbeiner reagieren auch auf Veränderungen

CBD Öl für deinen Hund bei Allergie

Allergische Reaktionen sind bei Hunden weit verbreitet. Schätzungsweise leiden um die 20 % unserer Hundebegleiter an ihnen. Die Diagnose, Behandlung und Prognose sind bei allergischen Erkrankungen unserer Vierbeiner mindestens ebenso komplex wie bei uns Menschen. Die Vielzahl der möglichen Allergene stellt ebenso eine Herausforderung dar wie das Hauptsymptom allergischer Reaktionen bei den Tieren. Juckreiz und

CBD Öl für den Hund an Silvester?

Während viele Menschen sich am Silvesterfeuerwerk in der letzten Nacht des Jahres erfreuen, ist die Silvesternacht für viele Hunde intensiver Stress. Silvesterknaller können zu Angst und Panik bei unseren vierbeinigen Gefährten führen. Häufig beginnen die Angstzustände schon vor dem Silvesterabend, wenn vereinzelt Böller und typischer Silvesterlärm zu hören sind. Halter und Tiere sind gestresst. Hundebesitzer

CBD Öl für den Hund bei Arthrose: Kann es hilfreich sein?

Die Diagnose Gelenkverschleiß gehört zu den tiermedizinischen Krankheitsbildern, mit der sich fast jeder Hundebesitzer im Laufe eines Hundelebens konfrontiert sieht. Statistisch gesehen hat mindestens jeder 5. erwachsene Hund eine Form dieser Erkrankung - mit steigender Tendenz. Für die Hundehalter ist die chronische Gelenkserkrankung eine Herausforderung, denn sie schreitet sich verschlechternd voran und kann die Lebensqualität

Der Mammatumor beim Hund – Schmerzen und Lebensqualität

Hunde erkranken häufig an Krebs. Jeder 4. Hund ist während seines Lebens von bösartigen Tumorerkrankungen betroffen. Vielfach entstehen die bösartigen Gewebsveränderungen im fortgeschrittenen Lebensalter der Tiere. Bei weiblichen Hunden treten Mammatumore besonders häufig auf. Das Gewebe rund um die Zitzen, die Gesäugeleiste der Hündin verändert sich dabei oft bösartig. Hundehalter stehen dieser Erkrankung der Hündin