Cannabidiol („CBD„) gehört zu den pflanzlichen Stoffen, die aktuell als Inhaltsstoff innovativer Nahrungsergänzungsmittel und Gesundheitsprodukten das Interesse vieler gesundheitsbewusster Menschen wecken.

Hast du dieses Thema auch schon für dich entdeckt? Möchtest du mehr zu diesem Inhaltstoff der Hanfpflanze, seiner Anwendung und Wirkung erfahren? Geht es dir dabei vor allem um die Frage, wie sich CBD Öl und CBD Kapseln voneinander unterscheiden? Ob die Kapseln anders wirken?

Wir haben dir hier eine Reihe nützlicher Informationen zusammengestellt. Damit wollen wir dir die Entscheidung zwischen Kapseln und Öl erleichtern und dich dabei unterstützen, die optimale Einnahmeform von Cannabidiol auszuwählen.

Cannabidiol – was kannst du von diesem Inhaltsstoff allgemein erwarten?

Auch wenn du möglicherweise bei den Stichworten Hanf und Cannabis an Anbauverbote, Rauschwirkungen und Diskussionen zur Legalisierung des Marihuana-Konsums denkst, sind diese Assoziationen bei Cannabidiol unbegründet. Für die Rauschwirkung ist in der Hanfpflanze das Cannabinoid Tetrahydrocannabinol (THC) maßgeblich.

Es gibt Cannabis Extrakte, die kein oder nur sehr wenig THC enthalten. Dafür enthalten sie Cannabidiol, ein Cannabinoid, das Mediziner und Wissenschaftler immer interessanter finden.

Warum Cannabidiol medizinisch attraktiv ist

Die Cannabis Pflanze hat nach derzeitigem Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse fast 500 Inhaltsstoffe. Darunter sind etwa 70 verschiedene Cannabinoide vertreten, von denen die meisten nicht berauschen sowie kein Suchtpotential aufweisen.

Es werden sogar verschiedene Hanfarten unterschieden, die unterschiedlich hohe Gehalte an THC und anderen Cannabinoiden aufweisen. THC-arme Sorten werden als Nutz- oder Industriehanf bezeichnet, sie unterliegen keiner Reglementierung beim Anbau.

Wenn du dich bereits mit Cannabis und Cannabidiol auseinandergesetzt hast, ist dir wahrscheinlich bekannt, dass der Hanfpflanze von alters her ein hohes medizinisches und gesundheitsförderndes Potential vor allem in verschiedenen naturheilkundlichen und komplementärmedizinischen Systemen zugesprochen wird.

Sie kennt die gesundheitsfördernden Eigenschaften von CBD

Die moderne westliche Medizin hat diese Qualitäten von Cannabis ebenfalls für sich (wieder) entdeckt. Dabei nimmt das Cannabinoid Cannabidiol zunehmend eine Schlüsselposition ein. Es wird in verschiedenen Arzneimitteln eingesetzt. Der Inhaltsstoff weist Eigenschaften auf, die es für einen solchen Einsatz attraktiv machen:

Es…

  • entfaltet keine Rauschwirkung.
  • hat kein Suchtpotential.
  • lässt sich in verschiedene Anwendungsformen wie CBD Kapseln oder Öle bringen.
  • gilt bisherigen Erkenntnissen zufolge als nebenwirkungsarm.

Außerdem sind Produkte mit Cannabidiol wie eine CBD Kapsel oder Öl nicht reglementiert, solange ihr Gehalt an THC unter 0,2 Prozent bleibt.

Vor allem aber wecken verschiedene wissenschaftliche Studien die Hoffnung, dass CBD potentielle medizinische Wirkungen in den Bereichen Schmerzlinderung, Entzündungshemmung, Schlafförderung und beim Erhalt des psychischen Gleichgewichts entfalten kann.

Im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel und Gesundheitsprodukte geht es dabei nicht um medizinische Aussagen, aber du kannst beispielsweise in der Übersicht von Samuel Büechi zur Wirksamkeit von Cannabidiol einen Eindruck dazu gewinnen, in welche Richtung sich eine Wirkung von CBD Kapseln und Öl bewegen kann, um deine Gesundheit zu unterstützen.

Warum aber wird die Substanz sowohl als Kapsel als auch in Form eines Öls verarbeitet? Wie findest du das für dich passende Produkt und worauf kommt es bei der Auswahl allgemein an?

CBD und seine unterschiedlichen Einnahmeformen

Pflanzliche Inhaltsstoffe werden aus Pflanzen durch bestimmte Methoden herausgelöst, die als Extraktion bezeichnet werden. Bis ein Inhaltsstoff in eine Kapsel gefüllt werden kann oder als Ölmischung angeboten wird, durchlaufen die Ausgangsstoffe einen Extraktionsprozess.

Wenn dabei der Hersteller Wert auf besonders hochwertige Extrakte legt, kommen sehr schonende Verfahren zum Einsatz, bei denen auf Lösungsmittel verzichtet werden kann. Cannabidiol wird idealerweise unter Druck mit Kohlendioxid-Gas (CO2) aus den Blüten und Blättern weiblicher Nutzhanfpflanzen gelöst.

CBD wird aus Cannabispflanze gewonnen

Am Ende steht ein Extrakt, welches frei von Lösungsmittelresten ist und in verschiedene Anwendungsformen gebracht wird. Bei vielen CBD Extrakten kann auf ein Erhitzen verzichtet werden, was die Reinheit des Stoffes unterstützt.

Wenn jetzt du einmal darüber nachdenkst, worauf es dir bei einem Nahrungsergänzungsmittel besonders ankommt, stellst du ähnliche Überlegungen an wie die Hersteller dieser Produkte in ihrem nächsten Schritt.

Du kannst folgende Anforderungen an ein CBD Produkt unterschiedlich intensiv für dich gewichten:

  1. Das Produkt soll einfach einzunehmen sein.
  2. Es soll möglichst rein sein.
  3. Ein potentieller Effekt soll möglichst schnell und intensiv zu spüren sein.
  4. Du möchtest das Produkt einfach lagern können.
  5. Du möchtest das Produkt ohne weiteren Aufwand transportieren können.
  6. Eine Einnahme soll auch unterwegs unkompliziert möglich sein.
  7. Das Produkt soll geschmacklich keine besonderen Herausforderungen bieten.
  8. Die Bioverfügbarkeit – also die Aufnahmefähigkeit in deinen Organismus – soll besonders hoch sein.

Wenn du diese Punkte durchgehst, erkennst du veilleicht bereits, dass eine CBD Kapsel andere Vorzüge hat als das Hanföl. Hinzu kommen einige Besonderheiten der Substanz CBD.

CBD-Kapseln

Ihre Möglichkeiten und Vorzüge

Vielleicht fragst du dich, warum der Inhaltsstoff in eine Kapsel gebracht wird und nicht einfach als Press-Tablette angeboten wird. Du erhältst mit einer Kapsel hier nicht nur gepresstes Extraktpulver, sondern die hochwertige ölige Basis des Hanföls, die jedoch verkapselt wird.

Dabei sind die größten Vorzüge der Kapsel gut zusammenzufassen:

  • Kapseln können leicht transportiert werden.
  • Sie sind angenehm und leicht zu konsumieren. Etwas Flüssigkeit dazu genügt, und sie passen in jede Tasche. Du kannst sie auch auf Reisen unterwegs zu dir nehmen.
  • Eine Kapsel ist geschmacklich neutral, der typische Hanfgeschmack bleibt aus.
  • Die Kapsel kann mit weiteren ergänzenden Vitalstoffen befüllt werden, die den potentiellen Nutzen von Cannabidiol weiter unterstützen.
  • Kapseln eignen sich besonders für kurmäßige Anwendungen.
  • Sie sind leicht anzuwenden.

CBD Kapseln

Haben CBD Kapseln die gleiche Wirkung wie das Öl?

Bei der Einnahme einer Kapsel muss diese deinen Verdauungstrakt passieren.

Die Aufnahme von darin enthaltenen Inhaltsstoffen erfolgt mit einer Verzögerung erst, wenn sich die Kapsel im Magen aufgelöst hat. Dort treffen die Inhaltsstoffe auf ein aggressives saures Milieu, das unter Umständen Verluste an der Substanz begründet. Es kommt deshalb bei Cannabidiol in Kapseln sehr auf eine sinnvolle Dosierung und Zusammensetzung des Inhalts an.

Worauf kommt es beim Kauf von CBD Kapseln besonders an?

Viele Hersteller setzen technische Hilfsstoffe als Beistoffe in einer Kapsel ein. Das kann die Aufnahme der eigentlichen Inhaltsstoffe behindern.

Achte deshalb beim Kauf von CBD Kapseln darauf, dass

  • diese genauso dosiert sind, dass mögliche Verluste im Magen aufgefangen und das Produkt potentiell einen Effekt haben kann.
  • möglichst wenige oder keine die Aufnahme behindernden Füllstoffe zum Einsatz kommen.
  • qualitativ hochwertigstes und schonend extrahiertes CBD eingesetzt wird.
  • das Preis-Leistungsverhältnis im Vergleich mit dem Öl stimmt (Kapseln werden in der Regel etwas preiswerter sein).

Unter diesen Gesichtspunkten können Kapseln eine angenehme und unkomplizierte Alternative zum Öl sein.

CBD-Öl

Seine Möglichkeiten und Stärken

Wenn du dieses ölige Produkt von einem seriösen Hersteller beziehst, erwirbst du in aller Regel ein sehr hochwertiges, reines Cannabidiol Produkt.

Der Verarbeitungsschritt der Verkapselung entfällt hier, und technische Füllstoffe werden zu keiner Notwendigkeit. Daneben punktet das wertvolle Produkt mit der Möglichkeit, die enthaltenen Stoffe direkt unter der Zunge tropfenweise zu positionieren.

Diese Einnahmemethode wird als „sublingual“ bezeichnet und führt dazu, dass Inhaltsstoffe direkt in den Blutkreislauf übergehen können.

Potentiell kann die Substanz ohne den Umweg über den Magen und ohne Zeitverzögerung wirken.

Dafür machst du bei der Einnahme allerdings eine geschmackliche Erfahrung, die nicht jeder Verwender angenehm findet. Anders als bei einer Kapsel entfaltet sich der typische mehr oder minder intensive Geschmack von Hanföl direkt im Mund. Dies auch über längere Zeit, da du die Tropfen möglichst lange unter Zunge halten sollst.

Öl oder Kapseln CBD

In der Zusammenfassung sprechen vor allem diese Aspekte für ein öliges Produkt:

  • Schnelle und gute Aufnahme der Inhaltsstoffe.
  • Besondere Produktreinheit.

Je nach deinen persönlichen Vorlieben können folgende Faktoren eher für CBD Kapseln als für das Öl sprechen:

  • Vielleicht empfindest du den Geruch als unangenehm.
  • Die Anwendung ist etwas aufwendiger als bei einer Kapsel. Du musst selbst tropfenweise dosieren, was schwierig sein kann.
  • Tropfglaspipetten-Flaschen lassen sich nicht gut transportieren.
  • Die Flaschen können besondere Ansprüche an die Lagerung stellen.
  • Die Hinzufügung weiterer Vitalstoffe in die ölige Ausgangssubstanz kann problematisch bis ausgeschlossen sein, wenn sich die entsprechenden Substanzen nicht gut im Öl lösen.
  • In der Regel ist das hochwertige Öl teurer.

Wie du dich zwischen CBD Öl und CBD Kapseln entscheiden kannst

Immer noch unsicher, ob die CBD Kapsel das bessere Produkt für dich sind? Wir raten dir: Probiere beide Alternativen aus. Vielfach machen einige Verwender ihre ersten Erfahrungen mit CBD Kapseln. Sie wollen dabei auch erst einmal abwarten, ob sie die Einnahme von CBD gut vertragen und das Cannabidiol ihr Wohlbefinden fördert.

Später gehen viele zufriedene Kunden von der CBD Kapsel zum Hanföl über, um auch einmal die intensivere und schnelle Aufnahme für sich zu erfahren.

Du kannst jederzeit zwischen den Einnahmeformen Kapsel und Ölformulierung wechseln. Du kannst zum Beispiel unser hochwertiges Extrakt einnehmen und von den speziellen Vorzügen der Einnahmeform profitieren.

In der langfristigen Anwendung haben die unkomplizierten CBD Kapseln besondere Vorteile, weil sie sich einfach in deinen Alltag integrieren lassen. Vielleicht aber verstehst du dich auch als Purist, für den eine CBD Kapsel nicht in Frage kommt.

Es ist ein großer Vorteil von CBD an sich, dass diese Substanz sowohl die Verarbeitung als Kapsel als auch zu Hanföl erlaubt. Dadurch hast du die Wahl, wie du diese vielversprechende Substanz verwenden möchtest.

Hinweis und Haftungsausschluss: Auf den Internet-Seiten von cbdoele.org wird über rezeptpflichtiges Cannabis, rezeptpflichtiges CBD oder freiverkäufliches bzw. legales CBD berichtet. Heil- und Nutzversprechen werden ausgeschlossen. Die Texte machen keinerlei Vorschlag zur möglichen Zweckbestimmung und dienen lediglich der Aufklärung, Weiterbildung und Informationsweitergabe. Sie dienen nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose, Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten. Die hier bereitgestellten Informationen ersetzen in keinster Weise die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker. Außerdem erheben die Texte weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden empfehlen wir, den Arzt deines Vertrauens zu konsultieren.