CBD Wirkung

Startseite » CBD Wirkung

CBD bei Fibromyalgie: Kann die Substanz etwas gegen FMS tun?

Als Fibromyalgie Patient*in hast du möglicherweise bereits eine lange Krankengeschichte hinter dir. Vielleicht bist du jetzt in diesem Zusammenhang auf CBD gestoßen. Dieses Cannabinoid aus der Nutzhanfpflanze Cannabis sativa wird zunehmend von vielen gesundheitsbewussten Menschen geschätzt. Nicht selten machen gerade Schmerzpatienten mit Cannabidiol gute Erfahrungen. Jetzt möchtest du wissen, ob dich das Cannabinoid auch bei

CBD und Alkohol: Vertragen sich die beiden?

CBD - vor allem in Öl - ist buchstäblich zurzeit in aller Munde. Verständlich, dass sich jetzt auch Fragen ergeben, die mit potenziellen Wechselwirkungen des Cannabidiols zu tun haben. Hast du dich auch schon einmal gefragt, ob und wie sich Alkohol und CBD miteinander vertragen? Kannst du unbesorgt beide Substanzen gleichzeitig oder in kurzem Abstand

CBD & Migräne: Kannst du den Schmerz auf natürliche Weise lindern?

Unter Migräne leiden schätzungsweise 8 % Prozent aller Männer und bis zu 14 % aller Frauen in Deutschland. Der anfallartige Migräne Kopfschmerz quält Betroffene von ein- bis zweimal pro Jahr bis zu mehrmals im Monat. Manche Migräne-Patienten berichten sogar von nahezu täglichen Migräne-Attacken. Wenn auch du mit Migräne zu tun hast, kennst du vermutlich die intensiven Schmerzzustände der

Welche Wirkung hat CBD Öl auf unsere Psyche?

Cannabidiol spricht viele Anwender an, die selbst bereits Erfahrungen mit CBD Öl gemacht haben oder sich einen therapeutischen Nutzen erhoffen. Hier geht es auch um psychisch bedingte Erkrankungen. Für Cannabis werden schon seit Jahrhunderten psychische Wirkungen beschrieben. Zunächst ging es dabei vor allem um die Wirkung des Tetrahydrocannabinols ("THC"), dem rauscherzeugenden Stoff der Cannabis Pflanze.

Cannabis und Depressionen – großes Potenzial oder Schall und Rauch?

Schätzungsweise leiden allein in Deutschland über 5 Millionen Menschen an Depressionen. Die Dunkelziffer nicht erkannter Fälle ist hoch und bei diesen Zahlen ist nicht berücksichtigt, dass viele Menschen mehrfach in ihrem Leben unter depressiven Schüben leiden. Dieses Krankheitsbild ist mittlerweile zu einer Volkskrankheit herangereift.  Da die klassische medikamentöse Behandlung oftmals mit starken Nebenwirkungen verbunden ist,

Kann dir CBD Öl gegen Schmerzen helfen?

Erkenntnisse über eine potenzielle schmerzstillende Wirkung von verschiedenen, aus Hanf gewonnenen Extrakten gehen in China zurück bis in das 3. vorchristliche Jahrhundert. Eine US-amerikanische Übersichtsstudie aus dem Jahr 2017 hat sich intensiv mit der historischen und aktuellen Anwendung von Cannabis bei Schmerzen auseinandergesetzt. In dieser Übersicht geht es nicht nur um die Möglichkeiten von CBD

CBD – kann das Cannabinoid bei ADHS und ADS helfen?

Die Abkürzungen ADHS und ADS stehen für zwei neurobiologische Störungen, die vor allem bei Kindern und Jugendlichen immer mehr in den Fokus öffentlicher Aufmerksamkeit rücken. Allerdings setzen sich viele der Symptome bei Betroffenen auch im Erwachsenenalter fort. Besonders Kinder, die an ADHS leiden, fallen in Schule und Kindergarten unangenehm auf. Sie sind unruhig, stören den

CBD bei Herzrasen und Herzrhythmusstörungen

Unregelmäßigkeiten des Herzschlages sind für Betroffene sehr unangenehm und beängstigend. Wenn das eigene Herz bemerkbar stolpert, kann das Todesangst auslösen. Auch Herzrasen wirkt sehr beängstigend. Hast du Erfahrungen mit diesem Phänomen? Dann weißt Du wahrscheinlich, wovon hier die Rede ist. Wenn du dich für CBD interessierst, hast du vielleicht auch schon davon gehört, dass einige Verwender

CBD und sein möglicher Einfluss bei Bluthochdruck

Ein hoher Blutdruck gilt als wichtiger Risikofaktor für schwere Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie kritische Ereignisse wie Herzinfarkt und Schlaganfall. Vielleicht hast du mit Bluthochdruck zu tun. In diesem Artikel erfährst du die bisher bekannten Fakten zum Thema CBD Öl gegen Bluthochdruck. Was ist Bluthochdruck? Hypertonie, wie Mediziner Bluthochdruck bezeichnen, ist weit verbreitet und gilt als Volkskrankheit. Statistisch gesehen

CBD und die Wirkung auf den Körper

In letzter Zeit ist Cannabidiol Öl besonders im Internet sehr bekannt geworden. Cannabidiol (auch "CBD" genannt) ist eine Substanz, die aus der Cannabis- bzw. Marihuanapflanze extrahiert wird und den Antagonisten des ebenso enthaltenen THC (Tetrahydrocannabinol) darstellt. Immer mehr Menschen möchten es ausprobieren, um festzustellen, ob sich ihre Beschwerden wie Schmerzen, Schlaflosigkeit oder depressive Verstimmungen mit Cannabidiol lindern