Sport ist für viele Menschen nicht nur eine Ablenkung, sondern auch ein Lebensstil geworden. Sie trainieren, um ihre Kondition zu verbessern, weil sie an Wettkämpfen teilnehmen oder aber nur, dass sie sich am Strand im Bikini besser fühlen. Die Art oder der Grund der Aktivität ist egal, wichtig ist, dass wir bei den Zielen und der Realisierung an unseren Körper denken. Oft kommt es bei sportlichen Aktivitäten zu Verletzungen oder Schmerzen in der Muskulatur, die uns in unserem Alltag und bei unseren Plänen einschränken. 

Die Muskelregeneration ist wichtig für Leistungssportler und jeden, der sich mit Sport in der Freizeit beschäftigt. Die Ergebnisse eines Sportlers, der jeden Tag trainiert und sich keine Ruhepausen gönnt, sind schlechter als die von einem, der Regenerationszeit in seine Routine einbezieht. In jeder Regenerationsphase kann der Körper leistungsfähiger werden, dazu zählt auch ein effizienter Schlaf. CBD könnte dazu beitragen, die Regeneration der beanspruchten Muskulatur und den Schlaf zu fördern.

Sport und Regeneration

Regeneration leitet sich vom lateinischen Begriff „regeneratio“ ab, was übersetzt so viel wie Wiedergeburt bedeutet. Im Deutschen verbindet man damit den Begriff Erholung.

Unter Sportlern gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, Regenerationsphasen zu unterstützen, wie z.B. Kompressionsbänder, Eisbäder oder gezielte Ruhephasen.

Wenn Sie ihre Trainingsbedingungen optimieren und die Leistung steigern, sollten Sie unbedingt für eine angemessene Regeneration und Erholung sorgen.

Für das optimale Ergebnis ist eine gute Ernährung, regelmäßiges und vernünftiges Training sowie Schlaf notwendig. Im Schlaf hat der Körper absolute Ruhe und kann sich ungestört vom Sport regenerieren. Regeneration im Alltag ist auch sehr wichtig. Wer ständig unter Strom steht, hat keine Energie um sich zu erholen. Planen Sie Ihr Training so, dass es in ihr Leben passt.

Letztendlich gibt es noch die mentale Entspannung. Schon 20 Minuten Atemübungen, Meditation, leichtes Stretching oder ein Spaziergang am Abend können den Geist zu Ruhe bringen. Körper und Geist sind eine Einheit. Ein ruhiger Geist unterstützt die Regeneration des Körpers.

CBD im Sport

Cannabidiol ist bekannt dafür, dass es eine beruhigende und schlaffördernde Wirkung hat, und genau das haben jetzt auch die Sportler erkannt.

Im Jahr 2012 hat die World Anti-Doping Agency (WADA) Cannabidiol aus der Liste unzulässiger Substanzen gestrichen und somit vielen Athleten die Verwendung von CBD als natürliches Nahrungsergänzungsmittel beim Sport ermöglicht.

In diesem Jahr hat die USL (United Soccer League) einen vierjährigen Vertrag mit einer CBD Firma abgeschossen.”Diese Partnerschaft ist nicht nur ein Wegweiser, sondern berücksichtigt auch das Wohlbefinden und die Erholung unserer Athleten und Fans. Wir freuen uns darauf, gemeinsam großartige Dinge zu erreichen und glauben, dass die Zukunft sehr rosig ausfällt. “ – Keller (USL Senior Vice President)

Die Vorteile von CBD  für die Muskelregeneration

Die hilfreichen CBD Eigenschaften sind sehr vielfältig und werden im Sport meist auf die Regeneration bezogen.

Im Körper kommt es täglich zu einer Vielzahl an Entzündungsprozessen. Diese  können ganz verschiedene Ursachen haben. Kurz andauernde Entzündungen sind sogar wichtig, da sie den Körper vor Krankheitserregern wie Viren und Bakterien schützen und zusätzlich geschädigte Zellen eliminieren können. Die Schmerzen, die durch Entzündungen entstehen, könnte das Cannabidiol (CBD) durch seine anti-inflammatorischen Effekte lindern.

Diese Wirkung verdankt CBD auch seiner Funktion als Antioxidans, das schädliche Stoffe in der Muskulatur bindet. Die antioxidativen Eigenschaften von CBD sollen sogar stärker sein als die der Vitamine C oder D. Ein weiterer wichtiger Faktor, der den Trainingserfolg beeinflusst, ist der Schlaf. Während der Schlafphasen können wir uns maximal regenerieren. CBD könnte eine bestmögliche Schlafqualität fördern und den Schlaf für den Körper effizienter machen.

In der Erholungsphase versucht der Körper seine Belastbarkeit zu erhöhen und die Leistungsfähigkeit zu verbessern. Die Muskeln wachsen zwischen den Trainingseinheiten und den Ruhephasen. Dabei wird auch der Fettabbau beschleunigt, die Herz-Lungen-Tätigkeit und die kardiovaskuläre Gesundheit verbessert. Die Ruhephasen dienen dem Körper um sich zu Regeneriere. Nur wenn das gewährleistet ist, kann ein Sportler vom Training profitieren.

CBD hilft dem Körper entzündungshemmend, beschleunigt den Heilungsprozess, könnte den Hormon- und Enzymspiegel ausgleichen, stressreduzierend wirken und Ruhe- und Erholungsphasen unterstützen. Die Leistung baut der Körper nach dem Training auf, und mit CBD könnten Sie ihn dabei unterstützen.

Um den Effekt von CBD in Ihren Trainingsplan zu integrieren, ist es wichtig, dass sie das gewünschte Produkt regelmäßig anwenden.